• Eng 01
  • Eng 2
  • Eng 03
  • Eng 04
  • Eng 05
  • th0
21
Juli
2015

Wagyu Rind - eine seltene Köstlichkeit in Deutschland

Wagyurind1Das Wagyū-Rind ist eine Rinderrasse japanischen Ursprungs und das teuerste Hausrind der Welt.
Eine Besonderheit dieser „indigenen“ Rinder ist, dass sie in ihrer langen Geschichte kaum Kreuzungen unterzogen wurden. Anders als bei anderen Rindern ist das Fett im Fleisch der Wagyū-Rinder nicht punktuell, sondern gleichmäßig in sehr feiner Marmorierung im Muskelfleisch verteilt. Wagyū-Fleisch hat im Vergleich zu anderen Rinderrassen einen bis zu 50 % höheren Anteil an ungesättigten Fettsäuren. In Kombination mit dem seltenen Vorkommen und der langsamen Mast ist das Fleisch der Wagyū-Rinder nicht nur eine Delikatesse, sondern darüber hinaus ein gefragtes Luxusprodukt. Für reinrassige Wagyū-Rinder werden Preise im fünfstelligen Euro-Bereich erzielt. 
Landwirtssohn Johannes Maurer aus Wassertrüdingen hat ein Praktikum in einen Betrieb absolviert, der Wagyu züchtet. Als Anerkennnung für seine gute Arbeit bekam er ein Kalb geschenkt, das im elterlichen Betrieb langsam herangewachsen ist. 

Nach der fachgerechten Schlachtung haben wir das Fleisch vier Wochen abhängen lassen und die Edelstücke werden dry aged gereift.

Für alle, die Hamburger bisher meiden: Probieren Sie unseren Wagyu-Hamburger.

Metzgerei Willy Engelhard

Brauhausstraße 6
91717 Wassertrüdingen
Telefon:  09832-68780
Fax:       09832-687818

Öffnungszeiten:
Mo. bis Do.:
von 7:00 - 13:15 Uhr
und 14:30 - 18:00 Uhr
Fr.: 7:00 - 18:00 Uhr
Sa.: 7:00 - 12:00 Uhr

Fünf-Sterne-Tipps

Der Wochentipp

Genießerlexikon